Jury

Sie sitzen in der Jury, welch Frevel bei den Vorgaben, aber zumindest üben Prof. Vittorio Magnago Lampugnani und Prof. Gesine Weinmiller ihre Kritik am Wiederaufbau und der Rekonstruktion des Stadtschlosses, das läßt hoffen, dass nicht der worst case eintritt, Historismus 2.0.

  • berlinfreund

    Auch wenn Jurymitglieder noch so stänkern, wenn Oswalt sein Gift noch so sehr verspritzt, wenn der Spiegel begierig darauf einsteigt, der Bundestagsbeschluß zur Ausschreibung ist eindeutig: Exakte Rekonstruktion von drei Barockfassaden. Wer es nicht macht, wird aussortiert.

  • Bartholdy

    So ist es!
    Leider ist die Rekonstruktion der Kuppel nicht aufgenommen worden. Hier steht einiges zu befürchten.
    Ich bin wirklich auf die Entwürfe gespannt. Eines ist schon jetzt sicher:
    Je abstruser und grauenhafter die Schloßkapellenentwürfe sind, desto höher werden sie von unseren Politikern gelobt. (siehe Siegerentwürfe für die Reichstagskuppel)

  • S.Hartmann

    Halten wir uns doch einfach noch 1 1/2 Wochen mit unseren unsachlichen, subjektiven Spekulationen zurück. So viel Geduld wird doch wohl jeder von uns aufbringen können.

    Sicher ist nur das VIEL diskutiert wird und bestimmt auch noch die ein oder andere Überarbeitung des Siegerentwurfs folgen wird. Wie bei jedem Großprojekt dieser Art.

    Und was ihren "Hass" auf die Reichstagskuppel angeht: Das "gemeine" Volk, das so oft als Beführworter von Rekonstruktionen angeführt wird, liebt die neue Kuppel. Ich fahre jeden Tag mit der S-Bahn oder dem Rad vorbei und beobachte Touristen von nah und fern und habe bisher nur positive Bemerkungen gehört.(übrigens auch über den Hauptbahnhof)