Ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2024!

 

Blick auf das Berliner Schloss vom Handelszentrum in der Friedrichstraße

 

Lieber Spenderinnen und Spender, liebe Schloss-Interessierte,

 

Sie können stolz auf sich sein – es ist Ihr Werk:

Das Berliner Schloss begeistert seine Besucher. „Es sieht so normal aus, als ob hier nie etwas anderes gewesen wäre!“ Dieses Kompliment hören wir immer wieder und „Früher war ich ein Schloss-Gegner, jetzt hat mich aber sein Wiederaufbau überzeugt!“. Das Berliner Schloss hat die Mitte Berlins wieder ins Gleichgewicht gebracht und den dort die Stadt prägenden historischen Bauten ihre Würde zurückgegebne!

Was für eine, Ihre Leistung – und wie herzlich dankbar sind wir Ihnen dafür! Durch Ihre wunderbare Hilf wurde es gerade auch zu Ihrem Schloss. Ohne Ihre Spenden und Ihre Fürsprache wären wir nie soweit gekommen. Fast sind wir am Ziel, bis auf Restarbeiten, die Balustradenfiguren und die Fertigstellung des Vestibüls von Portal V.

Aber das Umfeld, der Schlossplatz, hat keine Atmosphäre. Er wirkt steril und öde, mit seinen versteinerten Flächen wie ein Fremdkörper, gerade auf der Südseite des Schlosses. Als erreichbares Ziel wollen wir den alten Schlossbrunnen mit dem Meeresgott Neptun und den Fluss-Allegorien – damals ein Geschenk der Bürger an die Stadt Berlin und das Schloss – an seinen ursprünglichen Ort vor Portal II zurückholen. Beim neuen Senat von Berlin sieht man das nicht ohne Wohlwollen, aber man hat keine Geld für die Umsetzung des Brunnens oder für die Anfertigung einer Kopie. Auch unsere Mittel reichen nicht dafür aus. Um erfolgreich zu sein, müssen wir jedoch eine feste Finanzierungszusage geben, das sind mindestens vier Millionen Euro.

Helfen Sie uns deswegen bitte weiter – natürlich nur nach Ihren Möglichkeiten. Jeder Betrag ist gerade jetzt so wichtig!

Von ganzem Herzen, voller Dankbarkeit und riesiger Freude über das Erreichte wünschen wir Ihnen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2024!

 

Prof. Dr. Dr. Richard Schröder – 1. Vorsitzender Förderverein Berliner Schloss e.V.

Wilhelm von Boddien – Geschäftsführer Förderverein Berliner Schloss e.V.

 

2 Kommentare zu “Ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2024!

  1. Hatte nicht der Bund(estag) vor Jahren einen großen Beitrag (10 Mio. €?) zur Rückversetzung des Neptunbrunnens angeboten und hat nicht der damalige Berliner Senat aus ideologischer Verblendung und Arroganz (wir bestimmen selbst und allein!) eine Beteiligung des Bundes kategorisch abgelehnt? Sollte der Bund nicht jetzt, nachdem der Brunnenbedarf am kahlen Schloßplatz offensichtlich geworden ist, wenigstens mit einem symbolischen Beitrag die Neubesinnung unterstützen und könnte der Senat sich ebenfalls symbolisch dafür bedanken? Ein Stein käme dann ins Rollen!

  2. Berlin war, ist und bleibt ein politisches shithole.
    Grundsätzlich gesehen, nach außen überall die Nase reinstecken, aber selbst nichts auf die Reihe bekommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert