Ausschreibung für die Restaurants und Cafés im Berliner Schloss – Humboldt Forum

Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss schreibt als Betreiberin dieses großen neuen Kulturhauses die Konzessionen für die Restaurants und Cafés aus.

 

Visualisierung vom Café in der Treppenhalle (Foto: SHF/Holzer Koller Architekturen Zürich)

 

Im Humboldt Forum hinter den historischen und modernen Fassaden des Berliner Schlosses wird es ein vielfältiges gastron omisches Angebot geben. Zwei Cafés, ein Bistro und zwei Restaurants werden insgesamt 1.200 Plätze anbieten, davon 680 innen und 520 außen. Die Konzessionen für die Bewirtschaftung dieser Flächen schreibt die Stiftung derzeit in einem EU-weiten Verfahren aus.

>> Mehr Informationen zur Ausschreibung gibt es unter: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?1&id=209551.

 

Das Humboldt Forum im Berliner Schloss erwartet im Jahr um die drei Millionen Besucher. Sie erwartet im Schloss ein großes gastronomisches Angebot.

Ein Bistro und ein großes Restaurant befinden sich im Erdgeschoss direkt an den wiederaufgebauten Schlüterhof angebunden, mit Außengastronomie zur Spree und zum Lustgarten hin (Bistro 929 m², Restaurant 1.280 m²). Das zweite Restaurant (625 m²) bietet auf dem Schlossdach einen herrlichen Blick auf den Lustgarten und die Dächer der historischen Innenstadt.

Ein Café befindet sich im 1. Obergeschoss der Treppenhalle zwischen der Passage und der monumentalen Eingangshalle hinter dem Eosander-Portal (270 m²). Das zweite Café erreichen die Besucher in der Berlin-Ausstellung ebenfalls im 1. Obergeschoss hinter dem großen Schlüterportal im Ostflügel des Gebäudes (190 m²).

Die Konzessionen sollen in drei Losen vergeben werden. Das erste Los schließt das Café in der Treppenhalle, das Café in der Berlin-Ausstellung und das Bistro am Schlüterhof im EG ein. Das zweite Los betrifft das große Restaurant am Schlüterhof und das dritte Los bezieht sich auf das Dachrestaurant.

Die Vergabe der Konzessionen erfolgt in einem zweistufigen Verfahren. Zunächst findet ein Teilnahmewettbewerb statt, wobei sich die Teilnehmer auf eines, mehrere oder alle Lose bewerben können. Ende des Teilnahmewettbewerbes ist bereits der 10. September 2018.

 

Quelle: Pressemitteilung der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.