Der Freundeskreis Hamburg: Kreativ für das Berliner Schloss

Der Hamburger Freundeskreis vom Förderverein Berliner Schloss e.V. hat Anfang Mai in der „Ganztagsschule St. Pauli“ (Friedrichstr. 55, Hamburger Stadtteil St. Pauli) zur Freude vom Lions Club Hamburg St. Pauli, deren Projekt die Schule ist, mit den Schülern von 2 Klassen Rucksäcke individuell dekoriert.

Unter dem derzeitigen Arbeits-Motto der Schule, nämlich „Nachhaltigkeit“, bemalten und beschrifteten die Kinder die von den Hamburger Schlossfreundinnen selbstgeschneiderten Rucksäcke aus abgelegten Jenas und anderen gebrauchten Stoffen.

Jeder Rucksack war ein Unikat und wurde von den Schülerinnen und Schülern mit einer „Eigentumsmarke“ versehen.

Alle beteiligten Lehrer und die Schlossfreundinnen waren begeistert und staunten sehr über so viel Kreativität. Die Äußerung einer der beiden begleitenden Lehrerinnen: „Das war eine meiner entspanntesten Unterrichtsstunden.“

Diese Aktion veranlasste den Lions Club Hamburg St. Pauli, unser Schlossprojekt mit einer Spende von 1000,- Euro zu unterstützen.

 

Herzlichen Dank an den Lions-Club St. Pauli

Edeltraut Stichel und Gabriele Krage

 

Schüler der Hamburger „Ganztagsschule St. Pauli“ beim Gestalten von Rucksäcken – die schöne Aktion vom Hamburger Freundeskreis brachte eine Spende von 1.000 Euro für das Berliner Schloss.

 

Mehr Informationen:

Freundeskreis Hamburg, Leiterin Gabriele Krage, Tel. 0173 4068722 oder E-Mail hamburger-freunde@berliner-schloss.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.