ORTS-Termin: Bier, Buletten, Barock - Buchpräsentation und Gespräch | Berliner Schloss ORTS-Termin: Bier, Buletten, Barock - Buchpräsentation und Gespräch | Berliner Schloss

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ORTS-Termin: Bier, Buletten, Barock – Buchpräsentation und Gespräch

9. Juni 2018 @ 12:00 - 15:00

kostenlos

Das Humboldt Forum lädt am Samstag, 9. Juni 2018, um 12 Uhr zum ORTS-Termin in die Schlossbauhütte (Berlin-Spandau) zu einem Blick hinter die Fassaden mit einem Autoren-Gespräch zum Fotobuch „Barock in Arbeit – Die Kunst der Rekonstruktion und das neue Berliner Schloss“, einer Besichtigung der Schlossbauhütte sowie lockeren Begegnungen mit Architekten, Bildhauern und Kunsthistorikern bei Bier und Bouletten ein.

Die teilweise Rekonstruktion des 1950 zerstörten Berliner Schlosses in Gestalt des Humboldt Forums ist mittlerweile fast vollendet. Hinter den Baugerüsten zieren bereits rund 3000 skulpturale Schmuckelemente den Bau.

Was braucht man, um im 21. Jahrhundert barocke Fassaden wieder auferstehen zu lassen? Wie fertigt man heute solche Schmuckelemente an? Wie viele Arbeitsschritte sind vom ersten Tonmodell bis zur Versetzung an den Rohbau nötig, wie viel moderne Technik, wie viel handwerkliches Können? Und welche Menschen stehen eigentlich dahinter?

Diesen Fragen geht der ORTS-Termin in der Schlossbauhütte nach, beginnend mit einem Gespräch mit dem Leiter der Schlossbauhütte Bertold Just sowie Rolf Schulten und Cornelia Gerlach. Der Fotograf und die Journalistin haben den Entstehungsprozess des künstlerisch und bildhauerisch wohl anspruchsvollsten Schmuckelementes intensiv begleitet – die Eckkartusche, 5,80 Meter hoch, 7,30 Metern breit, rund 56 Tonnen schwer. In ihrer Publikation „Barock in Arbeit – Die Kunst der Rekonstruktion und das neue Berliner Schloss“ haben sie die komplexe Anfertigung, beispielhaft für alle Sandstein-Elemente der rekonstruierten Barockfassaden, mit Text und Bild eindrucksvoll dokumentiert.

Es begrüßen Johannes Wien, Sprecher des Vorstands der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Alfred Hagemann, Leiter Museum des Ortes, und Judith Prokasky, Kuratorin Museum des Ortes.

>> Der Eintritt ist frei. Anmeldung bitte bis 6. Juni 2018, unter bit.ly/2K3hyH6,

 

Schlossbauhütte,

Askanierring 74/74a, 13587 Berlin-Spandau

 

Details

Datum:
9. Juni 2018
Zeit:
12:00 - 15:00
Eintritt:
kostenlos

Veranstaltungsort

Schlossbauhütte
Berlin, 13585 Deutschland + Google Karte

Veranstalter

Museum des Ortes
Website:
www.humboldtforum.com