Schloßrätsel

Hallo Leute, besteht noch einmal Interesse an einem Schloßrätsel? Das war zu Jahresanfang immer so schön kurzweilig. 😉

Das gesuchte Schloß ist keine Burg, obwohl es so ausschaut, es nennt sich Schloß. Es liegt im Westen des Landes. War mal zerstört und dann im 19. Jhd. wiederaufgebaut. Stammburg eines alten Grafengeschlechtes.

6 Kommentare zu “Schloßrätsel

  1. Erbaut wurde das Schloß im 12. Jhd. durch Graf Adolf II. von Berg. 1632 wurde es durch die Schweden zerstört. Ab 1890 wurde dann der Wiederaufbau unter der Leitung des Architekten Gerhard August Fischer begonnen.

  2. Ja, korrekt, Schloß Burg an der Wupper.

    Hmmm, ich merke schon, es schauen dzt. nicht so viele ins Forum. Hach, was waren das früher Zeiten, hier…..

    Aber gut, daß es läuft, mit dem Schloß….

  3. Was ist schon ein halbes Jahr Pause…
    Eines der schönsten Barockschlösser nördlich des Äquators; der Erbauer ließ es seinerzeit sozusagen auf Vorrat errichten, denn er wollte vom Kurfürsten zum Kaiser avancieren, was ihm aber nicht gelang.
    Dieses herrliche Gebäude liegt auf einer Linie mit zwei kleineren Schlössern, die mit ihrem großen Bruder einen reizenden Dreiklang bilden.

  4. mhh kann eingentlich nur oberschleissheim bei münchen sein! von max emanuel erbaut, der vater des späteren kaisers karl VII. oder karl albrecht!

    hab ich recht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.