Schloss-Preisrätsel – erfolgreiche Verlosung in Hamburg!

Glücks-Amphore mit Losen und die Prinzessinnengruppe von Schadow, die im Preisrätsel wichtig war.

Der Montag, 21. Juni 2021, war für die Hamburger Schlossfreunde vom Förderverein Berliner Schloss e.V. ein sehr spannender Wochenbeginn:

In den stilvollen Räumen des Hamburger Stores der KPM Berlin wurden an diesem Vormittag die Gewinner des Schloss-Preisrätsels ermittelt. Herr André Wehry, Store-Manager und Schlossfreund, fungierte als glänzender Gastgeber und als Glücksbote.

Teller, Windlicht, To-Go-Becher und Bildbände von der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin oder Hörbücher, Schloss-Schürzen, Schloss-Bücher und Einkaufsgutscheine – fast 80 unterschiedliche Gewinne galt es zu ziehen.

Wegen der Corona-Beschränkungen fand das leider im Beisein von nur ganz wenigen Gästen statt, die aktuellen Bestimmungen ließen eine größere Veranstaltung nicht wie geplant zu.

Mit dem Lösungswort „Berliner Originale“ hatten sich nicht nur Spender aus Hamburg an diesem Schloss-Preisrätsel beteiligt, auch in München, Düsseldorf, Karlsruhe und anderen Orten in Deutschland wurde erfolgreich mitgeraten – und mitgespendet!

Die Idee vom Hamburger „Team Marienthal“ zu dieser schönen Mitmach-Aktion ist also gut angekommen!

 

Der „Glücksbote“ und Leiter des KPM Berlin-Stores in Hamburg André Wehry (re.) mit Frau Gabriele Krage, Leiterin des Hamburger Freundeskreises

 

Die eingegangene Spendensumme betrug 2661,- Euro; von insgesamt 532 Losen wurden die Gewinne gezogen.

Wie liest man im letzten Berliner Extrablatt: „Ihre Spende vollendet das Werk“ … und das Wissen darum ist wahrlich ein persönlicher Gewinn.

Also die Beteiligung aller hat sich in jedem Fall gelohnt – der Freundeskreis Hamburg sagt allen ein herzliches Dankeschön fürs Mitmachen!

 

Der „Gabentisch“: Insgesamt gab es beim Schloss-Preisrätsel der Hamburger Schloss-Freunde 79 Gewinne – das Mitmachen hatte sich gelohnt!

 

 

Text: Gabriele Krage; Fotos: Wilhelm Wisseling

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.