Schloss-Information November 2021

Schloss-Information November 2021

Liebe Schlossfreunde und Unterstützer,
sehr geehrte Damen und Herren,
.

hiermit erhalten Sie aktuelle Informationen rund um den Wiederaufbau des Berliner Schlosses als Humboldt Forum, die wir Ihnen schnell wiedergeben wollen:

.

  • Das Berliner Extrablatt Nr. 96 ist erschienen
  • Die neue Dach-Terrasse hat geöffnet
  • Ab 15.11. neue 2G-Regel im Humboldt Forum
  • Keine Eröffnungsfeier für Spender
.

Das Berliner Extrablatt Nr. 96 ist erschienen

Gerade ist das neue „Berliner Extrablatt“ (Mitteilungsblatt vom Förderverein Berliner Schloss e.V.) mit der Herbstausgabe Nr. 96 erschienen. Lesen Sie, warum der 22. September 2011 für uns ein großer Tag der Freude war, was Sie im Humboldt Forum in den beiden neuen Ausstellungen vom Ethnologischen Museum und dem Museum für Asiatische Kunst erwartet und was in der Raubkunst-Debatte jetzt zu kurz kommt in einer kritischen Auseinandersetzung vom Philosophen und Theologen Prof. Richard Schröder.
Erfahren Sie etwas über die beeindruckende Ikonografie des barocken Schlosses von Prof. Bernd Wolfgang Lindemann. Staunen sie über „Schlüters Vermächtnis“ mit spannenden Ausführungen zu den Masken sterbender Krieger im umfangreichen Beitrag von Prof. Günther Bentele und Prof. Peter Stephan. Lesen Sie von Günther Bentele auch über Hintergründe zur Rückkehr der Rossebändiger und in einem Gastbeitrag von Rainer Haubrich, was Berlins größter Architekt Karl Friedrich Schinkel im Interview zum Berliner Schloss sagt.
Schauen Sie sich auch an, welche Spendenziele und Rekonstruktionsvorhaben
z.B. mit dem Ausbau des Vestibüls von Portal IV noch zu vollenden sind!
Wir träumen weiter! Sehen Sie sich unbedingt die dem Extrablatt beiliegende DVD „Das Berliner Schloss ist erstmal fertig – wir träumen weiter!“ an, die eine wunderbare Vision des Schloss-Umfeldes mit den im 19. Jahrhundert geschaffenen Denkmälern am alten Standort zeigt – mit Rossebändigern, Schlossbrunnen, Oranierfürsten und Terrassen-Anlagen.
Sie können das neue Berliner Extrablatt bei uns im Raum „Tourist Information“ im Portal V des Berliner Schlosses (Zugang über den Schlüterhof, täglich geöffnet 10 bis 18 Uhr) erhalten, es über unsere Hamburger Geschäftsstelle bestellen oder auch im Internet auf unserer Website hier online lesen.

.

Die neue Dach-Terrasse hat geöffnet

Seit Mitte Oktober ist im Humboldt Forum im Berliner Schloss ein weiteres Highlight zu entdecken: In rund 30 Metern Höhe lädt die neue Dachterrasse mit einmaligem Ausblick auf die Stadt in alle vier Himmelsrichtungen ein – auf die Wahrzeichen Berlins mit Museumsinsel, Brandenburger Tor, Alexanderplatz, Berliner Dom und Marienkirche. Die rund 1800 qm große Terrasse ist kostenfrei betretbar, der Besuch über ein Zeitfenster-Ticket möglich und über einen Aufzug vom Erdgeschoss erreichbar.
Das Restaurant „Baret“ ist benannt nach der französischen Naturforscherin und Botanikerin Jeanne Baret (1740-1807) und beherbergt drei Gasträume mit insgesamt 144 Plätzen. Tagsüber gibt es Mittagstisch, Kaffee und Kuchen, abends modernes und feines Dinieren mit erweiterter Karte. Das Restaurant öffnet wie das Humboldt Forum und darüber hinaus bis 24 Uhr. In den wärmeren Jahreszeiten werden Gäste auch auf Außenflächen vor dem Restaurant bewirtet.
Auch zwei „Kunst am Bau“-Werke sind auf der Dachterrasse zu entdecken wie am südlichen Maschinenhaus das Wandbild Insurgentes Sur von Antje Schiffers und Thomas (Silikatfarbe, Blattgold) – ein abstraktes, goldenes Stadtpanorama.
Dach-Restaurant und Dach-Terrasse sind eine Zusatz-Baumaßnahme, die der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss erst 2017 durch Bundestag und Bundesregierung genehmigt wurde. Architekt ist – wie für das gesamte Gebäude – Franco Stella. Die Ausführungsplanung erfolgte in den Jahren 2018/2019.

.

Ab 15.11. neue 2G-Regel im Humboldt Forum

Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss gibt auf ihrer Website aktuell diese Informationen:
2G-Regelung ab 15.11.2021
Bitte beachten Sie, dass entsprechend der Anpassung des Landes Berlins zu den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ab Montag, 15. November 2021 für den Besuch des Humboldt Forums die 2G-Regel angewendet wird.
Die Regel gilt generell für das Betreten des Hauses, für Ausstellungen, Veranstaltungen und Vermittlungsangebote wie Führungen.
Als Nachweis müssen digital lesbare Impfzertifikate oder Genesenenzertifikate vorgelegt werden. Die Vorlage eines Impfausweises in Papierform ohne digital lesbaren QR-Code oder ein aktueller Testnachweis reichen für den Besuch nicht mehr aus.
Wir bitten um Verständnis, dass es in den Eingangsbereichen der Passage und in Portal 3zu Wartezeiten kommen kann. Bitte planen Sie ausreichend Zeit ein und halten Sie Ihr Ticket, Ihren Nachweis und einen Lichtbildausweis zur Kontrolle bereit.
Besucher*innen ab 6 Jahren sowie alle Mitarbeitenden sind verpflichtet, in Innenräumen eine medizinische Gesichtsmaske oder eine FFP2-Maske zu tragen.
Nachlesen können Sie die vollständigen Informationen hier.

.

Keine Eröffnungsfeier für Spender

Weil uns immer wieder Anfragen erreichen, ob es noch eine Feierlichkeit, eine Eröffnungs- oder Einweihungsfeier für unsere über 45.000 Spenderinnen und Spender im Berliner Schloss/Humboldt Forum gibt – leider findet solch ein Event, das wir so gern mit Ihnen genossen hätten, nicht mehr statt!
Das Haus hat nun mit vielen Abteilungen und Angeboten geöffnet. Wir können es nicht mehr nur für Spenderinnen und Spender schließen lassen.
Im November 2020 fand unser Spender-Dank im Berliner Schloss statt – leider wegen der Einschränkungen in der aktuellen Corona-Pandemie nur digital. Aber Sie können sich die Sendung immer noch auf unserer Website anschauen und sich erfreuen.

.

Bitte bleiben Sie gesund!
Ihr Förderverein Berliner Schloss e.V.

 

Mehr Informationen:

Förderverein Berliner Schloss e.V., Rissener Dorfstr. 56, 22559 Hamburg

Tel. 040 8980750, info@berliner-schloss.de, www.berliner-schloss.de

Spendenkonto: Förderverein Berliner Schloss e.V. (gemeinnützig), IBAN: DE41 1007 0000 0077 2277 00

.

Wenn Sie den Newsletter regelmäßig erhalten möchten, können Sie sich hier registrieren: www.berliner-schloss.de/newsletter

Ein Kommentar zu “Schloss-Information November 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.