Neil MacGregor wird Leiter der Gründungsintendanz für das Humboldt-Forum

 

2-format530
Neil MacGregor. – FOTO: DPA

BERLIN (08.04.2015) – Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat den britischen Kunsthistoriker und renommierten Museumsexperten Neil MacGregor zum Leiter der Gründungsintendanz des Humboldt-Forums in Berlin berufen.

Kulturstaatsministerin Grütters: „Ich freue mich und bin sehr dankbar, dass Neil MacGregor, dieser exzellente Kenner Deutschlands und international versierte Museumsexperte, uns sein universales Wissen zur Verfügung stellt, um das ambitionierteste Kulturvorhaben unseres Landes Gestalt werden zu lassen. Mit dem Humboldt-Forum wollen wir einen Ort schaffen, an dem neue Geschichten der Welt erzählt, Verbindungen aufgetan und gemeinsame Anliegen diskutiert werden.“

Der 68-jährige MacGregor war von 1987 bis 2002 Direktor der National Gallery in London und leitet seitdem das British Museum in London. Seine Begabung für die Vermittlung von Kunst und Kultur bewies er mit der „Geschichte der Welt in 100 Objekten“, das als Wissensbuch des Jahres 2012 ausgezeichnet wurde. Auch als BBC-Radioserie war es ein großer Erfolg.

Die Gründungsintendanz des Humboldt-Forums, der außerdem der Kunsthistoriker Prof. Horst Bredekamp und der Archäologe Prof. Hermann Parzinger angehören, wird ab Oktober 2015 als beratendes Gremium über einen Zeitraum von zunächst 2 Jahren inhaltliche Schwerpunkte setzen und voranbringen. Sie wird das Zusammenwirken aller Akteure im Humboldt-Forum entwickeln.

Mehr dazu lesen Sie in unserem Pressespiegel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.