KOMM! Ins Offene…

Von Manfred Rettig, Vorstand und Sprecher der Stiftung Berliner Schloss – Humboldt-Forum

Einfach wunderbar! In diesem Jahr beginnen die Arbeiten zum Bau der historischen Fassade. In den Jahren zuvor hat das Architektenbüro Franco Stella & Partner auf der Basis der Grundlagenermittlung des Büros Stuhlemmer geplant, haben verschiedene Bildhauer Modelle gefertigt und Prototypen hergestellt, hat das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung Fassadenabschnitte ausgeschrieben und vergeben und haben Natursteinfirmen die Natursteinwerkstücke in ihren Betrieben hergestellt. Es war schon ein besonderer Tag, als der erste LKW mit Fassadenteilen an der Baustelle ankam. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich aus Spendengeldern, die im Wesentlichen vom Förderverein gesammelt werden. Nun kann jeder erahnen, welcher Glanzpunkt im Zentrum der Bundeshauptstadt entstehen wird. Mein besonderer Dank gilt denen, die mit ihrem Wirken und ihren Spenden der Utopie zur Realität verhelfen.
Was für ein herrliches Gefühl ist es, einen Beitrag für dieses Jahrhundertprojekt leisten zu dürfen.

Mit dem Berliner Schloss – Humboldt-Forum schaffen wir einen einmaligen Ort für den Dialog der Kulturen. Parallel zum Baufortschritt entwickeln die Stiftung Preußischer Kulturbesitz, die Stadt Berlin, die Humboldt-Universität sowie die Stiftung Berliner Schloss – Humboldt-Forum die inhaltliche Konzeption. Durch das hohe Engagement der beteiligten Partner wird das Humboldt-Forum eine Begegnungsstätte von höchster Qualität für alle Menschen.

Einen ersten Eindruck von der inhaltlichen Gestaltung des Humboldt-Forums wird man an den Tagen der offenen Baustelle nach dem Richtfest am 12.06.2015 erleben. Für den Abend ist ein öffentliches Konzert vorgesehen. Am Samstag den 13. Juni und am Sonntag den 14. Juni werden Veranstaltungen und Konzerte im Rohbau des Humboldt-Forums stattfinden. An Informationsständen erfahren Sie mehr über die künftige Nutzung und die internationale Bedeutung des Humboldt-Forums. Spannend ist es auch, die neuen Stadträume zu erleben, die durch das Berliner Schloss entstehen.

Unter dem Motto: „KOMM! Ins Offene…“ möchte ich Sie alle zu diesem Wochenende vom 12. bis 14.06.2015 auf die Baustelle herzlich einladen. Das genaue Programm können Sie rechtzeitig unserer Website entnehmen unter www.sbs-humboldtforum.de.

Nach diesem großen Baustellenfest werden die Bauarbeiten fortgesetzt. Ziel ist es, im Jahr 2015 die Fassaden bereits so wettergeschützt herzustellen, dass wir ab 2016 mit dem Innenausbau beginnen können. Die Arbeiten an der Schlossfassade werden bis 2019 fortgesetzt. Dazu sind noch viele Spenden erforderlich. Das Jahr 2014 hat gezeigt, dass durch den unermüdlichen Einsatz des Fördervereins und der Freunde des Berliner Schlosses– Humboldt-Forum das Spendenziel erreicht werden kann. Nehmen wir unseren Kritikern die Argumente! Ich bin mir sicher, das Berliner Schloss – Humboldt-Forum wird ein Erfolg. Ohne Geschichte zu negieren, stellen wir den bedeutendsten Ort unseres Landes für den Dialog der Kulturen zur Verfügung. Das ist gelebte Friedenspolitik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.