Freundeskreis Hamburg sammelt jetzt für „Wilde Männer“

02.03.2020

Ottony Müller-Grundmann mit Spenden-Artikeln

Die geplante Finanzierung der Großskulptur „Flora“ über dem Portal V im Schlüterhof des Berliner Schlosses hat der Hamburger Freundeskreis (im Förderverein Berliner Schloss e.V.) schon Anfang 2019 mit der erfolgreichen Spendensammlung bei Veranstaltungen wie Vorträgen, Führungen, Konzerten und Märkten sichergestellt.

Aber die Freude der Hamburger am Einsatz für das Berliner Schloss ist ungebrochen:

Das neue Spendenziel: Weiter möglichst viele Spenden sammeln für „Wildemann-Konsolen“. Diese ebenso im Schlüterhof inmitten reich gegliederter Fassaden eher im Hintergrund etwas grimmen Blickes von den Konsolen des unteren Balkongesimses herabschauenden Männer-Häupter werden zur besonderen Ausstrahlung des Hofes beitragen.

 

Decópage-Kunst: Tablett, Sammelordner, Schachteln

Engagement für erfolgreiche Spendensammlung

Zum Beispiel produziert die Hamburgerin Frau Ottony Müller-Grundmann seit vielen Jahren gekonnt wunderbare Zier- und Gebrauchsartikel-Artikel in Decópage-Technik wie Sammelordner, Buchstützen, Zettelschachteln, Hutschachteln oder Tabletts.

Unter anderem mit verschiedenen Schloss-Motiven verziert, sind sie ganz besondere Unikate.

Diese konnten erfolgreich von Frau Müller-Grundmann und ihrem Team am Sonntag, den 1. März auf dem Antikmarkt im Hamburger „Elbe Einkaufszentrum“ (Hamburg-Osdorf) gegen Spenden abgegeben werden. Mit dem Spendenergebnis dieser Messe ist für einige „Wilde Männer“ das Geld schon wieder beisammen.

 

Das Hamburger Schloss-Team mit Dr. Eckhard Mohr, Ottony und Roderich Müller-Grundmann, Elvira Behrens, Ulrike Schulz, Bernd Sieme (v.l.) bei einer Spendenaktion im Elbe-Einkaufszentrum

 

Somit hat das Team um Frau Müller-Grundmann von Februar 2011 bis heute 52.000 Euro auf das Hamburger Schloss-Konto überweisen können. Herzlichen Glückwunsch allen Aktiven!

 

>> Mehr Informationen zum Freundeskreis Hamburg: Leiterin Gabriele Krage, Tel.: 0173 – 4068722, E-Mail hamburger-freunde@berliner-schloss.de

 

Ein Kommentar zu “Freundeskreis Hamburg sammelt jetzt für „Wilde Männer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.