„Das Schloss. Ein Gespenst packt aus“ – NEU im Theater im Palais

 

Das Berliner Schloss ab sofort in einem Theaterstück:

Bei einer exklusiven Führung durch die Baustelle des Humboldtforums bleiben zwei Gäste in einem Gewölbe zurück und treffen auf das berühmte Gespenst der Hohenzollern.

Dieses ist nach Jahren der Einsamkeit sehr redselig und verwickelt die unfreiwilligen Gäste in ein unterhaltsames Streitgespräch. Denn die beiden Besucher sind gänzlich uneins über das neue Berliner Stadtschloss. Allein das Erstaunen über den kultivierten, körperlosen Gastgeber eint das furios streitende Paar.

Schloss-Gespenst-Theater-Palais-2015

 

>> Erleben Sie jetzt das Feature von Barbara Abend

„Das Schloss. Ein Gespenst packt aus“

im Theater im Palais (Am Festungsgraben 1, 10117 Berlin)

mit Gabriele Streichhahn, Carl Martin Spengler und Matthias Zahlbaum, begleitet von Ute Falkenau am Klavier

 

Premiere ist am Freitag, 11.09.2015 um 20 Uhr.

Tickets und mehr Informationen: www.theater-im-palais.de

 

 

 

2 Kommentare zu “„Das Schloss. Ein Gespenst packt aus“ – NEU im Theater im Palais

  1. Ich dachte immer das Gespenst der Hohenzollern sei eine Frau… Die „Weiße Frau von Orlamünde“?! Scheinbar hat sie mit ihrem Gatten getauscht… Ist sie evtl. im Mutterschutz? 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.