Chatroom ?!?!?!

Was sollen denn die Anglizismen auf der Schloßseite? Kleines Dankeschön an die Engländer für die Zerstörung Berlins?

Bitte wieder in Diskussionsforum umbenennen. Danke

9 Kommentare zu “Chatroom ?!?!?!

  1. Der Herr Anti-D. hat völlig recht, es ist ein Forum, ein Forum , ein Forum.
    Zumal sich in "Chaträumen" (häßlicher Ausdruck) Dialoge in Fast-Echtzeit abspielen, was hier nicht der Fall ist.

  2. Na, da hat man mir geraten, den international üblichen Namen für so etwas zu nehmen und nun ist das auch nichts. Da dies aber nun nicht zu unseren zentralen Anliegen gehört, die deutsche Sprache zu verdenglischen, verlateinern wir sie wieder und nennen das Ding wieder Forum, ok?

  3. Auch wenn ich selber gegen den inflationären Gebrauch von unnötigen Anglizissmen (wie schreibt man das?) bin und den Begriff "Chatroom" für dieses Forum für unpassend halte, finde ich doch eine Sache viel erschütternder: Sie als Webmaster lassen diesen echt heftigen Beitrag von Anti-Denglisch in Bezug auf die das alte Berlin zerstört habenden Briten einfach so kommentarlos stehen?!!!!

  4. Nun, es waren wohl nicht die Heinzelmännchen, die Berlin zerbombt haben, oder ?
    Aber es soll ja den einen oder anderen geben, der sich im Nachhinein über Bomber Command gefreut hat, weil er man im Nachhinein solche Schmuckstücke wie den Ernst-Reuter-Platz oder den Belle-Alliance-Platz so kalt wieder aufbauen durfte, daß es einen dort selbst im August fröstelt.
    Und ohne die Vorarbeit der Herren Harris und Co. hätte sich selbst Ulbricht nicht
    nicht an das Schloß gewagt (der übrigens weiche Knie bekam, als ihn seinerzeit Chruschtschow seelig fragte, wo denn die Stadtschlösser von Potsdam und Berlin geblieben wären:
    "Aber die haben wir doch gesprengt!"
    Woraufhin Chruschtschow süffisant lächelnd ansah:
    "Wir Sowjets haben die zerstörten Zarenschlösser wieder aufgebaut" (in St. Petersburg, das sich damals interimsweise Leningrad nennen durfte).

  5. seit doch froh das die steine des kaputten schlosses gesprengt wurden. so könnt ihr euch zur zeit an der tatsache hochziehen ein neues zu versuchen zu erbauen, weil’s ja nicht mehr da ist. wäre es noch da, würde es euch kaum einen Millimeter interessieren, fakt. oder würdet ihr dort sauber machen oder was? oder einen film zeigen? moses hat schon gesagt warum touristen nach berlin kommen. jedenfalls nicht wegen noch mehr historie, faktum. Es gibt keinen grund für das schloss. Es existieren ganz andere superwichtige probleme im lande. und um das zu besprechen braucht das land einen medienträchtigen ort. diesem platz. Und ein großes dach ist bereist dort vorhanden. Diesen Frosch könnt ihr nicht schlucken. Denn er ist ein teil von euch. stopp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.