BERLIN leuchtet 2018 – auch das Humboldt Forum/Berliner Schloss ist mit dabei

BERLIN leuchtet – an der Ostfassade vom Humboldt Forum/Berliner Schloss

Vom 28. September bis 14. Oktober findet in Berlin in diesem Jahr bereits zum 6. Mal das Lichtkunstfestival „BERLIN leuchtet®“ statt.

BERLIN leuchtet ist mit über 70 Illuminationen und einer Dauer von 17 Tagen das größte Lichtkunstfestival Berlins, es gehört weltweit zu den TOP 3 und ist kreativer Austauschplatz für internationale Künstler.

Das Motto lautet in diesem Jahr: „Licht aktiviert“.

Damit will der Vorstand des Vereins alle Beobachter motivieren, sich auch für gesellschaftliche Themen, Frieden und gegen soziale Ungleichheiten, zu engagieren.

 

Neben den bekannten Wahrzeichen der Stadt wie dem Berliner Dom, der Siegessäule, dem Schloss Bellevue oder dem Konzerthaus Gendarmenmarkt ist auch das

>> Humboldt Forum bzw. Berliner Schloss mit der illuminierten Ostfassade dabei.

 

 

„BERLIN leuchtet“ schließt dieses Jahr auch Kieze wie das Märkische Viertel, den EUREF‐Campus, die Wiege der Industriekultur, Oberschöneweide und den neuen Mercedes Platz, der am 13. Oktober mit einer fulminanten Licht-, Wasser und LED-Show eröffnet wird, mit ein.

„Mit meinem Team, arbeite ich seit zehn Monaten mit voller Energie daran, dass ein wundervolles Lichtkunstfestival entsteht“, so Andreas Boehlke, Lichtfest-Initiator und Festivaldirektor, unter dessen Leitung internationale Künstler bereits zum 15. Mal die Berliner und Gäste mit ihren Werken verzaubern.

 

 

„Berlin ist für Toleranz und Freiheit international bekannt und geachtet. Wir laden alle Berliner und Gäste ein, sich an der „Berlin Light Weeks 2018“ zu erfreuen und sich an Aktionen wie zum Beispiel der Friedensparade am 30.09.2018 zu beteiligen. Genießen Sie die leuchtenden Plätze der Hauptstadt, lassen Sie sich aktivieren, und erleben Sie diese bunten Momente.“, sagt Uwe Timm, Vorstandsvorsitzender von BERLIN leuchtet® e. V.

Neben spektakulären Fassaden-Illuminationen finden Sie interaktive Installationen und Lichtskulpturen, die ermuntern sollen, Berlins Lichterfest mitzugestalten. Dazu wird ein buntes Rahmenprogramm mit zahlreichen Veranstaltungen und Vorträgen angeboten. Neben den Touren zu Fuß, mit dem Schiff und Bussen wird es auch Fotosafari Tours durch das leuchtende Berlin geben. Interessierte Beobachter erhalten weitere Informationen zum Lichterfest unter www.berlin-leuchtet.com.

 

 

 

Textquelle: Pressemitteilung von „Berlin leuchtet“ (Textergänzungen: Förderverein Berliner Schloss e.V.)

Fotos: Webcam der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.