ORTS-Termin: Schinkels Räume - Exotische Träume | Berliner SchlossORTS-Termin: Schinkels Räume - Exotische Träume | Berliner Schloss

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ORTS-Termin: Schinkels Räume – Exotische Träume

Mai 3 @ 18:30 - 21:00

Am Mittwoch, 3. Mai 2017, um 17:30 Uhr lädt das Humboldt Forum zur Buchpräsentation und Baustellenführung

„Schinkels Räume – Exotische Träume“

ein. Der Architekt Fabian Hegholz stellt die einstige Innenarchitektur der Wohnung Friedrich Wilhelms IV. im Berliner Schloss vor.

>> Die Veranstaltung findet im Musterraum auf der Schloss-Baustelle am Eingang Süd, Schlossplatz/Ecke Breite Straße statt.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts ließ Kronprinz Friedrich Wilhelm IV. sein Appartement im Berliner Schloss von Grund auf neu entwerfen. Die nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel gestalteten Räume und restaurierten historischen Ausstattungen bündelten wie ein Brennglas die wesentlichen Auffassungen der damaligen europäischen Baukunst. Wie sah sie aus, die Wohnung des Kronprinzen?

In seiner Dissertation „Die Wohnung Friedrich Wilhelm IV. im Berliner Schloss“ veröffentlicht Fabian Hegholz erstmals Fotografien der klassizistischen Zimmer und des friderizianischen Schreibkabinetts aus dem Jahr 1944. In detaillierten Rekonstruktionszeichnungen werden nicht nur die architektonische Gliederung und Ornamentik, sondern auch ihre vielfältige Wechselwirkung mit den Skulpturen und Malereien deutlich. Er präsentiert weitreichende Einblicke in die Raumkunst Karl Friedrich Schinkels und setzt diese in den Kontext des 19. Jahrhunderts.

Im Anschluss an die Buchpräsentation nimmt Fabian Hegholz bei einem Gang auf die Schloss-Baustelle den historischen Ort der Wohnung Friedrich Wilhelms IV. in den Blick. Abschließend gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.

Fabian Hegholz arbeitet als Architekt im Berliner Büro von Franco Stella an der Rekonstruktionsplanung der Barockfassaden des Berliner Schlosses mit der Integration erhaltener Fragmente. Er hat an der Technischen Universität zu Berlin studiert und wurde ebendort promoviert.

 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

>> Um Anmeldung bis zum 30. April 2017 wird hier gebeten.

 

Baustelle Berliner Schloss

Musterraum über Eingang Süd

Schlossplatz/Höhe Breite Straße

10178 Berlin-Mitte

www.humboldtforum.com

 

 

 

 

 

Datum:
Mai 3
Zeit:
18:30 - 21:00

Veranstaltungsort

Baustelle Berliner Schloss
Schlossplatz 5
Berlin,10178Deutschland
+ Google Karte