Gespräch "A Kaleidoscope of the World" mit Experten vom Humboldt Forum | Berliner SchlossGespräch "A Kaleidoscope of the World" mit Experten vom Humboldt Forum | Berliner Schloss

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gespräch „A Kaleidoscope of the World“ mit Experten vom Humboldt Forum

April 25 @ 19:00 - 22:00

A KALEIDOSCOPE OF THE WORLD
Gespräch mit den internationalen Experten des Humboldt Forums

 

Am Dienstag, 25. April um 19:00 Uhr lädt das Humboldt Forum zu einem Gespräch zwischen sieben internationalen Experten und den Gründungsintendanten in die ESMT-Managementschule in Berlin-Mitte ein.

 

Teilnehmer:

– Dr. George H. Okello Abungu, Archäologe, ehem. Direktor National Museum of Kenya, Gründer Heritage Associates, Nairobi,

– Dr. Rita Eder, Dozentin am Institut für Ästhetische Forschung, National Autonomous University of Mexico (UNAM),

– Prof. Dr. Wei Hu, Professor an der Tongji-University, Shanghai,

– Prof. Dr. Jyotindra Jain, Mitherausgeber von Marg Publications, Mumbai,

– Lee Chor-Lin, ehem. Direktorin Arts House Limited, Singapore,

– Dr. Natalia Majluf, Direktorin Museo de Arte, Lima,

– Dr. h. c. Nazan Ölçer, Directorin Sabancı University Sakıp Sabancı Museum, Istanbul, sowie

– Neil MacGregor, Hermann Parzinger und Horst Bredekamp, Gründungsintendanten des Humboldt Forums

 

Das Gespräch ist in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung.

>> Anmeldung: Besucher können sich bis 23. April 2017 hier anmelden. Es besteht freie Platzwahl. Bei Anmeldung wird ein Platz reserviert.

 

Hintergrund: Das Humboldt Forum ist Ausgangspunkt für eine Weltreise. Es gibt in unverwechselbarer Weise durch das Zusammenführen unterschiedlicher Kulturen und Perspektiven neue Erkenntnisse zu wichtigen Fragen der Welt von heute und morgen wie Migration, Religion, Klimawandel und Globalisierung. Um dieses Kaleidoskop der Welt als Ganzes verstehen und entdecken zu können, sind Wegweiser erforderlich.

Daher haben die drei Gründungsintendanten Neil MacGregor, Hermann Parzinger und Horst Bredekamp international renommierte Wissenschaftler und Museumsexperten aller Kontinente gebeten, sich beim Humboldt Forum zu engagieren, für uns ungewohnte Perspektiven und neue Impulse einzubringen sowie die inhaltliche Ausrichtung und Struktur weiterzuentwickeln. George Abungu (Kenia), Rita Eder (Mexiko), Wei Hu (China), Jyotindra Jain (Indien), Lee Chor-Lin (Singapur), Natalia Majluf (Peru) und Nazan Ölcer (Türkei) sind einige dieser Spezialisten, die in den kommenden Jahren die Akteure des Humboldt Forums bei der Themenfindung und Kooperationen mit den Herkunftsländern der Exponate beraten.

Für die Tagung vom 24. bis 26 April 2017 sind die internationalen Experten zum zweiten Mal zu Gast in Berlin. Bei der öffentlichen Veranstaltung „Humboldt Forum: A Kaleidoscope of the World“ geben sie im Gespräch einen lebendigen Einblick in ihre Sichtweisen, Erfahrungen und Herangehensweisen, um das Humboldt Forum als internationales, offenes Bürgerforum und Ort der Partizipation und Vermittlung neu zu denken und zu gestalten.

 

ESMT – European School of Management and Technology
Schlossplatz 1, 10178 Berlin

 

 

 

Details

Datum:
April 25
Zeit:
19:00 - 22:00

Veranstalter

Humboldt Forum

Veranstaltungsort

ESMT-Managementschule
Schlossplatz 1
Berlin,10178Deutschland
+ Google Karte