Tendenziöser Beitrag in 3sat zum Wochenstart

gestern abend um 19:30 Uhr lief wieder einmal ein Beitrag auf 3sat zum Schlossbau.

Gespannt wartete ich auf interessante Informationen zum Fortschritt des Projektes – jedoch war die Enttäuschung über die destruktive Tendenz des Beitrags groß:

Zornig und verärgert über die ironisch-tendenziöse und nicht objektive Art der Berichterstattung zum Thema Schloss/Humboldtforum habe ich nach dem Ende des Beitrags den Kultursender abgeschaltet, der übrigens Herrn Oswalt und seinen „Positionen“ zum wiederholten Mal ein Forum bot.
Sehr ärgerlich das Ganze !

Es nervt das ewige Wiederkäuen der falschen und verdrehten Argumente gegen das Projekt in einigen Medien nur noch.

Dieser Umgang mit dem Schlossprojekt sagt einiges aus über die Kulturnation Deutschland.

Die Ideologie des Stararchitekten und Sprengmeisters Walter Ulbricht, der das Schloss als Symbol des Feudalismus verteufelte, scheint heute noch in den Köpfen der Schlossgegner zustecken.