Rasanz und Eleganz

Dominanz: Jockey Francisco.F. da Silva auf Gouache

© galoppfoto.de / FrankSorge

Gerhard Schöningh, Eigentümer der herrlichen Berliner Galopp- rennbahn in Hoppegarten, rief zum Grand Prix Festival Meeting am 14. August – und viele Tausend Besucher kamen. Ausgeritten wurde auch der Preis des Berliner Schlosses in einem Stutenrennen. Es war ein vergnügter, warmer Sommertag, die Stimmung aller Besucher war heiter. Und es wurde viel gewettet auf Sieg, Platz und Einlauf mit hohen Wettumsätzen. Was für ein herrliches, beglückendes Ereignis für alle, die dabei sein konnten!

Das Berliner Schloss war auch vor Ort. Marc Schnurbus und Ulrich Kirschbaum verteilten Hunderte von Extrablättern.

Graf und Gräfin von Hardenberg, Tini Gräfin Rothkirch, Gerhard Schöningh

(v.l.n.r) Gerhard Apelt, Gestütsleiter Schlenderhahn, W.v. Boddien, Trainer Stall Ullmann Jean Pierre Carvalho, Francisco F. da Silva, Gerhard Schöningh, Tini Gräfin Rothkirch

  • Tom Jordan

    Hoppegarten ist nicht Berlin U0001f609

  • Thomas Weichard

    Was ist das für ein komischer Bausenator der diese Gelder ablehnt!