Kölner Benefizkonzert mit Tradition

Im berühmten Altenberger Dom im Bergischen Land, der nach Zerstörung Anfang des 19. Jh. mit Unterstützung von König Friedrich Wilhelm IV. als Simultankirche für Protestanten und Katholiken 1856 wieder aufgebaut wurde, fand nun schon zum dritten Mal das Benefizkonzert des Freundeskreises Köln und Bonn in Zusammenarbeit mit den Freunden der Frauenkirche Dresden statt. Vor ausverkauftem Haus spielte die Classic Brass Werke von Bach, Telemann und Händel, zusammen mit dem bekannten Organisten – Prof. M. Eisenberg.Großer Applaus und eine erfreuliche Spendeneinnahme für den Wiederaufbau des Schlosses!