Hallöle

Ich wollt nur ma hallöle sage, liebe Leut!

Das Wetterle ist so schnuckelig warm, die Sonn lacht, die Vögelein zwitschern so spaßig, da möcht ich einfach nur ausruhen und mit einem kühlen Bierle auf das Schlößle anstoßen!
Prost!

  • C. Höfer

    Bier war schon immer die Droge Nummer eins, um das kaum noch vorhandene Resthirn zu ersaufen und die letzten grauen Zellen abzutöten. Sommer 2006 dann Trinkgelage auf dem Schloßplatz bei brennender Hitze? Auf der 100 Millionen Euro teuren Wiese?

    Ich bitte darum! Dann gehört die Mitte Berlins, die die widerlichen Hohenzollern so lange blockierten, wieder dem König von Mallorca, äh der Welt: dem deutschen Mob mit Leib und nicht Seele, sondern Lübzer Premium. YEAH!!!! Und in der anderen Hand, soweit noch einigermaßen klar im zugesoffenen Kopp, die deutsche Nationalflagge stolz herumwedelnd. WIR SIND PAPST!!!! Oder besser: WIR SIND HOHENZOLLERN!!!! YEAH!!

    Ich freue mich schon auf unsere türkischen Mitbürger, bewaffnet mit Grill aus Aldi und Ikea.

  • Chr. Weinke

    Ihr Schloßhass ist wirklich grenzenlos. Nicht wahr Herr Höfer! Was Sie alles erfinden und erdichten nur um gegen das Schloß zu wettern ist schon grandios, insbesondere wenn Sie aus englischen Schundblättern zitieren. Nebenbei, was haben die Hohenzollern mit dem Papst zu tun? Und warum sollten wir jetzt mit T-Shirts "Wir sind Hohenzollern" auf einer Wiese Bier saufen? Sie sitzen ja auch nicht vor einem der zahlreichen sowjetischen "Ehren"-male – mit denen Berlin nach 1945 zugepflastert wurde -, mit einem T-Shirt "Wir sind Stalin" oder so…..

    Versuchen Sie doch mal ein anderes (höheres) Niveau zu erreichen. Sie brauchen ja nicht für das Schloß zu sein, aber argumentieren Sie doch einmal etwas sachlicher.

  • C. Höfer

    "aber argumentieren Sie doch einmal etwas sachlicher."

    Was ich übrigens erst recht bei Schloßwilligen vermisse. Also erst mal selbst an die eigene Nase fassen, dann sich an anderer Menschen Nasen vergreifen.

    "Ihr Schloßhass ist wirklich grenzenlos. "

    Euer Palasthaß doch auch, nimmt sich nix.

    "Sie sitzen ja auch nicht vor einem der zahlreichen sowjetischen "Ehren"-male – mit denen Berlin nach 1945 zugepflastert wurde"

    Aber was sollen sowjetische Ehrenmale sonst sein? Schandmale?

    Da fällt mir ein, gründet doch gleich noch ’ne Initiative, um endlich den Bersarinplatz loszuwerden. Darf ja gar nicht sein, daß so rotlackierter Faschist gewürdigt wird! Und fordert gleich die Umbennung in das, was vor’m Bersarinplatz war. Im Notfall hilft immer noch "Kaiser-Wilhelm-Platz". Kommt immer gut an bei "Preußenfans".

  • Chr. Weinke

    ZU DEN SOWJET. EHRENMALEN:
    Haben Sie vergessen, daß die Sowjets fast alle Berliner Frauen vergewaltigt haben (ist für Sie wahrscheinlich West-Propaganda) nachdem sie Berlin "befreit" hatten. Man bedenke bitte auch wie unsere sowjetischen "Freunde" unser Deutschland aufgeteilt haben und die dt. Industrieanlagen ganz gut gebrauchen konnten (wahrscheinlich wegen der misslungenen Planwirtschaft).

    PALASTHASS:
    Mein Palasthass ist nicht grenzenlos, da ich weiß das die Baracke bald verschwunden ist.

    BERSARINPLATZ:
    Nur zu, bitte wieder umbenennen, auch den Mehringplatz in Belle-Alliance-Platz, die Karl-Liebknecht-Straße in Kaiser-Wilhelm-Straße und den Bebelplatz in Kaiser-Josph-Platz. Wie hieß noch der Breitscheidplatz vorher?

    Ach Herr Höfer, mit Ihnen kann man sich so schön zanken.

  • Sag ich nicht

    dt. Industrieanlagen ganz gut gebrauchen konnten (wahrscheinlich wegen der misslungenen Planwirtschaft).

    So ein Quatsch! Die Russen haben die abmontierten Industrieanlagen hinter dem Ural abgekippt, weil die gar nicht wussten, was sie damit anfangen sollten. Vor allem sind die meisten Anlagen mittig zerschweist worden, um sie später wieder zusammen schweissen zu können. Aber soweit war die ruhmreiche Sowjettechnologie noch nicht. Deshalb kam doch später das Motto "Von der Sowjetunion lernen heißt siegen lernen" auf. Woher haben sie nur ihre Geschichtskenntnisse?

    Haben Sie vergessen, daß die Sowjets fast alle Berliner Frauen vergewaltigt haben (ist für Sie wahrscheinlich West-Propaganda)

    Das entspricht nicht ganz der Wahrheit, kommt der reinen aber schon ziemlich nahe. Sowjetsoldaten unterschieden sehr wohl, wen sie vergewaltigten. Zu 95,4% waren es nämlich WESTfrauen, keine OSTfrauen. Außerdem gab es extra Vergewaltigungskommandos, die heimlich in die westlich besetzten Länder gingen, um dort munter drauf los zu vergewaltigen.

    Viele Grüse und möge das Schloss bald kommen!

  • S.Hartmann

    Zeigen sie mir bitte ihre Quellen, zu den getätigten Aussagen. In den Tagen wo die Russen einmarschierten gab es noch kein Ost und West-Berlin und falls die zukünftige Planung bei den Kommandierenden schon klar war, dann aber nicht beim kleinen Soldaten.

    Übrigens, das Schloss wird niemals kommen.

    Sie verdrängen für sich sehr erfolgreich, dass max. nur drei Fassaden errichtet werden(+einige Säle) und der Rest eine aktuelle Nutzung und Architektur erhält und das Humboldforum wird. Also nix Schloss, nur Augenwischerei durch Fassadenteile.

  • Holger

    Ohhhhhh!!!!!

    Da irrte Goethe…

    Nicht nur 3 Fassaden und die wichtigsten Säle und Galerien werden wiederentstehen (das wäre bereits auch schon mehr als bei anderen rekonstruierten Schlössern z.B. Karlsruhe wiederhergestellt wurde), sondern das Herzstück, der grandiose Schlüterhof wird wiederaufgebaut. Dieser wird der schönste und größte Saal Berlins, weil er mit einem Glasdach überspannt werden soll. Damit ist er sogar der größte Festsaal Europas in historischer (Barocker) Architektur!

    Hier werden die verschiedensten Veranstaltungen stattfinden. Ich freue mich schon darauf, auch wenn es noch einige Jahre dauern wird.

  • C. Höfer

    "Ohhhhhh!!!!!"

    Ahhhhhh!!!!! Hmmmm!!!!! Jaaaahaaaaa! Oohhhhh!!!!!! Haaaaaaaa!!!!! Mhhhhh!!!!! Aaaaaaahhhhh!!!!! Mhhhhh!!!!! Aaaaaaahhhhh!!!!! Jaaaaaaa!!!!! Guuuuuuuut!!!!!!!! So ist schöööööööön!!!!! Mhhhhh!!!!! Aaaaaaahhhhh!!!!! Rooooooooooooooooaaaaaarrrrrr!!!!! Ahhhhhh!!!!! Hmmmm!!!!! Jaaaahaaaaa! Oohhhhh!!!!!! Haaaaaaaa!!!!! Mhhhhh!!!!! Aaaaaaahhhhh!!!!! Ahhhhhh!!!!! Hmmmm!!!!! Jaaaahaaaaa! Ohhhhhhhh!!!!!!

  • Mr. BIG

    …der aaarrrrme höfer!!!

    jetzt ist er völlig durchgeknallt!

    wer ruft die männer mit den weißen kitteln an?

  • C. Höfer

    "Übrigens, das Schloss wird niemals kommen."

    Natürlich wird das Schloß nicht kommen. Und wenn, dann nicht so, wie diese Verwirrten es träumen. Der monotone Klotz wird eine kastrierte Version sein – Hauptsache äußerlich stimmt’s so einigermaßen. Was innen drin ist, interessiert die Verwirrten doch nicht. Der Staat ist sowieso pleite! Juppheida hach wie ist’s schön.

  • K. Wolff

    Tja Mr. BIG, ich würde die Männer mit dem weißen Kittel schon anrufen wollen, doch verheimlicht uns ja der Höfer sogar ob er aus der ex BRD oder aus der ex DDR kommt. Das weiß er selbst nicht so genau.

    Aber wäre ja eigentlich schade drum, wenn er aus diesem Forum verschwinden würde, man kann immer so herzhaft über ihn lachen. Aus Ho, Ho Ho-Chi-Mingh machen wir jetzt Hö, Hö Höfer!

    Und ob das Schloß kommen wird Herr Hartmann!