„„Berliner Schlossherr” Wilhelm von Boddien wird 75“

26.02.2017  Berliner Zeitung

 

Der Wiederaufbau des Berliner Schlosses ist sein Lebenswerk: Wilhelm von Boddien wird am Montag 75 Jahre alt. „Ohne Sie würde es das Schloss nicht geben”, schrieb der Vorstand der Stiftung Humboldt Forum, Johannes Wien, in einem Glückwunsch-Brief.

Von Boddien ist Vorsitzender des Fördervereins für das Berliner Schloss. Dieser sammelt Spenden für die Schloss-Fassaden: Nach Angaben des Fördervereins sind von insgesamt 105 Millionen Euro bereits 66 Millionen Euro geschafft.

Die zu DDR-Zeiten gesprengte Hohenzollern-Residenz soll bis 2019 unter dem Namen Humboldt Forum ein Kultur- und Museumszentrum werden. Die Baukosten sind mit insgesamt knapp 600 Millionen Euro veranschlagt. (dpa/bb)

 

Quelle: Berliner Zeitung, 26.02.2017