„Berliner Schloss auf echtem Geldschein“

28.01.2017   Berliner Morgenpost

 

Von Anett Seidler

Für Schloss-Fans gibt es jetzt ein besonderes Sammlerstück: den Null-Euro-Geldschein Berliner Schloss. Das teilte der Förderverein am Freitag mit.

Dieser Geldschein, der auf 5000 Exemplare limitiert ist, zeigt auf der Vorderseite die Hohenzollern-Residenz und auf der Rückseite europäische Sehenswürdigkeiten wie den Pariser Eiffelturm oder das Colosseum in Rom.

Die Schloss-Banknote sieht den Angaben zufolge nicht nur verblüffend echt aus, sie ist auch auf echtem Geldscheinpapier gedruckt. Sie kostet zwei Euro, mit der Hälfte davon wird der Wiederaufbau der historischen Fassade gefördert.

Mehr Infos: berliner-schloss.de.

 

Quelle: Berliner Morgenpost, 28.01.2017

 

 

  • Erik Neumann

    Also das finde ich nun wirklich unnötigen Schnickschnack

  • Michael Ruth

    …halt ein pfiffiger Marketing-Gag…..durchaus mit Symbol-Charakter…..

  • Volker Will

    Und wenn man mit dem Schein aus versehen bekommst noch Rausgeld. U0001f609 U0001f602 U0001f602 U0001f602

  • Volker Will

    Aus versehen bezahlst…

  • Michael Ruth

    ein bissl mehr Humor und Lockerheit täte echt gut….mit dieser Aktion können locker evtl. „eingeschlafene“ Spender wieder aktiviert werden…….